×

Nachricht

"GWG Gladbeck - Stadtentwicklung durch citynahen Neubau" ist nun das aktive Projekt

GWG-GladbeckCitynaherNeubau800
GWG-GladbeckCitynaherNeubau800
Wo bis vor einigen Jahren noch die Tiefbaufirma Völker ihre Heimat hatte, schließt die GWG nun ihre Quartiersentwicklung in der Nähe des Zentralfriedhofs ab. Da die Nachfrage nach größerem günstigen - auch neuem - Wohnraum in Gladbeck stetig steigt, entschied sich die GWG zum ersten Neubauvorhaben seit mehreren Jahren. Sie investiert fast 6,5 Mio. Euro an der Bülser-/Linden-/Riesenerstraße und baut nach den Plänen des Architektenbüros Dr. Christian Schramm vier Mehrfamilienhäuser mit 32 modernen, barrierearmen 2,5-4,5- Raumwohnungen. Variable Wohnungsgrößen, Aufzüge, zeitgemäße Grundrisse, Balkone, ein Kinderspielplatz u.ä. – das sind alles Mosaiksteinchen, damit an diesem Standort nachhaltig Mehr-Generationen-Wohnen auch durch Nutzung von Förderungen des Landes NRW Wohnraum mit einer Grundmiete von ca. 5 €/m² für jedermann angeboten werden kann. Zusätzlich verfolgt die GWG ein ökologisches Konzept, was nicht nur dem Klimaschutz, sondern auch den zukünftigen Mietern bei den Energiekosten entgegenkommt.
Die GWG rechnet mit einem Baubeginn im Frühjahr 2016, im Sommer 2017 sollen die 32 Wohnungen dann schon bezogen werden können.